Physik (OG)

11. Klasse – Einführungsphase (Physik mit Laborübungen)

In der Einführungsphase belegen Sie das fünfstündige Fach Physik mit Laborübungen (3 Std. Praktikum, 2 Std. Theorie). Sie werden die Grundlagen in den drei Themenkomplexen

  • Mechanik von Massenpunkten
  • Optik (sowohl geometrische Optik als auch Welllenoptik) und
  • Elektrizitätslehre

erlernen. Wenn Sie sich nach der E-Phase für einen Physik-Leistungskurs entscheiden, geht es mit diesen spannenden Themen weiter:

1. Semester (je 5 Stunden + 3 Stunden Physiktechnik)

  • Kinematik und Dynamik eines Massenpunktes
  • Gravitation
  • Eletrisches Feld
  • Magnetisches Feld

2. Semester

  • Elektromagnetische Induktion
  • Elektromagnetische Schwingungen
  • Elektromagnetische Wellen

3. Semester

  • Ladungsträger in elektrischen und magnetischen Feldern
  • Eigenschaften von Quantenobjekten
  • Röntgenstrahlung

4. Semester

  • Atomphysik
  • Kernphysik

Nähere Informationen zu den Inhalten und Kompetenzen sind im Rahmenlehrplan für Physik der Berliner Senatsverwaltung für Bildung zu finden.

Die gymnasiale Oberstufe schließt mit der allgemeinen Hochschulreife ab und vermittelt zugleich eine berufliche Teilqualifikation.

Je nach Wahl der Leistungsfächer in der Kursphase erhalten die Schülerinnen und Schüler die berufliche Teilqualifikation für den Beruf

  • Biologisch-Technischer Assistent / Biologisch-Technische Assistentin (BTA)
  • Chemisch-Technischer Assistent / Chemisch-Technische Assistentin (CTA)
  • Physikalisch-Technischer Assistent / Physikalisch-Technische Assistentin (PhyTA).

Die Berufsausbildung kann nach Erhalt der Hochschulreife durch den Besuch der Einjährigen Berufsfachschule für technische Assistentinnen und Assistenten (Doppelqualifikation) vervollständigt und abgeschlossen werden.