FAQ – Häufige Fragen

Wie erhalte ich eine Schulbescheinigung

  1. Vor dem Sekretariat am Haupteingang befindet sich ein Kasten mit Anforderungszetteln für Schulbescheinigungen. Füllen Sie einen solchen Zettel aus und werfen Sie ihn in die Box.
  2. Die Schulbescheinigung können Sie später im Sekretariat abholen. Beachten Sie aber die Öffnungszeiten des Sekretariats.
  3. Wenn Sie den Zettel bis 11.30 Uhr eingeworfen haben, dann erhalten Sie die Schulbescheinigung noch am selben Tag in der Mittagspause. Werfen Sie den Zettel erst später ein, erhalten Sie die Bescheinigung am folgenden Schultag.
  4. Bitte sehen Sie von Äußerungen wie „Ich brauche die aber ganz dringend und gleich“ gegenüber den Sekretärinnen ab.
  5. Schülerinnen und Schüler, die gerade eingeschult wurden, erhalten die ersten Bescheinigungen von ihrer Klassenlehrerin bzw. ihrem Klassenlehrer.

Welche Noten gibt es in der Berufsfachschule für technische Assistent_innen?

In der Berufsfachschule für technische Assistent_innen gibt es offiziell nur die sechs Notenstufen: 1, 2, 3, 4, 5 und 6.
Kommentare zu Noten sind aber möglich.

Wissenswertes zu BaföG

Bei einer Beurlaubung wird die Förderung sofort eingestellt.

Bei einer lang andauernden Krankheit, die einen Schulbesuch nicht möglich macht, wird die Förderung nach drei Monaten eingestellt.

Fehlt ein_e Schüler_in vier Tage in Folge unentschuldigt, so wird die Förderung um diese Tage gekürzt. Die Schule meldet solche Fehlzeiten regelmäßig an die BaföG-Stelle weiter.

Fehlt ein_e Schüler_in mehrfach unentschuldigt, so kann die Förderung entsprechend gekürzt werden. Die Schule behält sich daher vor, unentschuldigte Fehlzeiten der BaföG-Stelle zu melden.

Welchen Nachteilsausgleich gibt es bei festgestellten gravierenden Lese- und Rechtschreibestörungen

Für die schriftlichen Abschlussprüfungen gilt gemäß § 32 Absatz 2 der APVO – BFS:

„Schülerinnen und Schüler mit festgestellten gravierenden Lese- und Rechtschreibstörungen können bis zu einem von der Schule festgelegten Termin eine Verlängerung der Bearbeitungszeit für die schriftlichen Prüfungen beantragen, über die die oder der Prüfungsvorsitzende entscheidet.“

Für Lernerfolgskontrollen im Unterricht gilt gemäß § 19 Absatz 3 Satz 3 der APVO – BFS:

„Schülerinnen und Schülern mit festgestellten gravierenden Lese- und Rechtschreibstörungen kann bei Bedarf eine Zeitverlängerung gewährt werden.“

Was muss ich über Klassenarbeiten wissen?

Klassenarbeiten zählen zu den schriftlichen Lernerfolgskontrollen. Daher gibt es weder im Fach Sport noch im fachpraktischen Unterrichts (Laborunterricht) Klassenarbeiten. Im Laborunterricht werden stattdessen „Leistungsüberprüfungen durch praktische Leistungen“ durchgeführt, die häufig auch als Praktikumsklausuren bezeichnet werden. Üblicherweise wird pro Halbjahr eine Praktikumsklausur geschrieben.

Im übrigen werden je nach Unterrichtsumfang ein bis drei Klassenarbeiten pro Fach geschrieben.

Die Ergebnisse der Klassenarbeiten gehen zur Hälfte in die Leistungsbewertung ein. Dabei ist es egal, ob ein, zwei oder drei Klassenarbeiten im Halbjahr geschrieben wurden.

Wenn mehr als ein Drittel der Noten einer Klassenarbeit schlechter als ausreichend (Note 4) ist, wird nur in begründeten Sonderfällen die Klassenarbeit wiederholt.

Wer an einer Klassenarbeit nicht teilnehmen kann, muss dies begründen und geeignete Dokumente beifügen.

Beispiele:
Wer am Tag, an dem die Klassenarbeit geschrieben wird, erkrankt ist, muss eine Bescheinigung eines Arztes / einer Ärztin über die Schulunfähigkeit vorlegen, die nicht auf diesen Tag rückdatiert sein darf. Eine einfache Bescheinigung, die lediglich den Arztbesuch bestätigt, reicht nicht aus.
Wer wegen eines Ausfalls der öffentlichen Verkehrsmittel nicht teilnehmen kann, muss dies nachweisen.
Wer wegen eines Rohrbruchs auf den Handwerksbetrieb warten musste, muss eine Bestätigung des Handwerksbetriebes vorlegen (Lohnzettel o.ä.)
Für eine entschuldigt versäumte Klassenarbeit wird genau ein Nachschreibtermin angesetzt, üblichweise an einem Sonnabend. Sie müssen aber damit rechnen, dass Sie ohne Vorwarnung nachschreiben müssen, sobald Sie wieder in der Schule sind.

Sofern Sie bei Klassenarbeiten alle angesetzten Termine sowie alle Nachtermine entschuldigt versäumen, erhalten Sie in diesem Fach ein o.B. (ohne Bewertung).

Wann bestehe ich das Probehalbjahr?

  1. Ich muss in jedem Fach an mindestens 70 Prozent des erteilten Unterrichts teilgenommen haben,
  2. ich darf höchstens in zwei Fächern nicht beurteilt worden sein (o.B.),
  3. ich darf in keinem Fach die Note „ungenügend“ (6) bekommen haben,
  4. ich darf in keinem Fach des fachpraktischen Ausbildungsbereiches (Laborunterricht) die Note „mangelhaft“ (5) erhalten haben,
  5. ansonsten darf ich in einem Fach mit der Note „mangelhaft“ (5) beurteilt worden sein,
  6. eine weitere Note „mangelhaft“ (5) in den Fächern Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde, Mathematik oder Sport muss ich durch befriedigende Leistungen (Note 3) in zwei anderen Fächern oder durch gute oder sehr gute Leistungen (Note 2 oder 1) in einem anderen Fach ausgleichen.

Alle Regelungen gelten auch für das Fach Sport. War ich aber vom Sportunterricht freigestellt, so gelten natürlich die Punkte 1. und 2. für mich nicht.

Von den Regelungen unter Punkt 1. kann die Klassenkonferenz in begründeten Fällen abweichen.