Neues Erasmus+Projekt “Track Your Atmosphere”

… oder: wie GPS helfen kann, unser Klima zu verstehen. Wir alle nutzen das Signal von Navigationssatelliten tagtäglich, um uns zu orientieren, Routen zu planen und schneller und besser anzukommen. Aber kann dieses Signal uns auch Aufschluss über die Zusammensetzung der Atmosphäre geben und dazu beitragen, Wettervorhersagen zu verbessern und den Klimawandel zu untersuchen? Die Lise-Meitner-Schule hat zusammen mit fünf weiteren Partnern aus Italien, Frankreich und Deutschland erfolgreich einen EU-Projektantrag im Rahmen des Erasmus+ Programms gestellt. Ziel des Projektes ist es, Erkenntnisse und Technologien aus der Erdvermessung und der Atmosphärenforschung in die berufliche Bildung einzubringen. Dazu erhalten die Partner EU-Mittel u. a. für die Entwicklung einer Internet-Lernplattform und weiteren offenen Bildungsressourcen (OER), für deren Erprobung und für die Aufstellung von hochwertigen GPS-Antennen auf Schuldächern.

Kontakt und weitere Informationen: oder im Bild: Educational videos by G. Guerova, R. Topchiyska and T. Simeonov, Sofia University