Berufliches Gymnasium

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) in drei Jahren!

Naturwissenschaftliches Interesse? Spaß am Experimentieren? Schaffen Sie Grundlagen für Ihre berufliche Zukunft!

Wenn Sie die allgemeine Hochschulreife in drei Jahren (11. Klasse: Einführungsphase; 12. und 13. Klasse: Qualifikationsphase) mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt anstreben, dann sind Sie am OSZ Lise Meitner genau richtig. Nachdem Sie Ihre allgemeine Hochschulreife mit vielen praktischen-naturwissenschaftlichen Laborübungen am OSZ Lise Meitner erreicht haben, besteht sogar die Möglichkeit, sich in nur einem weiteren Jahr zum/zur Chemisch-, Biologisch- oder Physikalisch-Technischen Assistenten/Assistentin ausbilden zu lassen. Als Absolvent_in besitzen Sie dann neben dem Abitur eine Berufsausbildung.

Die Oberstufenzentren (OSZ) unterscheiden sich hinsichtlich der unterschiedlichen Schwerpunkte – bei uns sind es die Naturwissenschaften. Die gymnasiale Oberstufe folgt insgesamt den Regelungen, die für alle Gymnasien im Land Berlin gilt. Allerdings muss das berufliche Gymnasium wegen der berufsspezifischen Fächer von Beginn an durchlaufen werden.

Unsere gymnasiale Oberstufe

Anders als an einem Gymnasium gibt es an den OSZ eine einjährige  Einführungsphase (E-Phase/Klasse 11). Die Verteilung der Unterrichtsstunden pro Woche können Sie der Informationsbroschüre entnehmen. Die naturwissenschaftlichen Fächer mit Laborübungen nehmen einen großen Teil der Unterrichtszeit in Anspruch. Während dieser E-Phase lernen Sie physikalische, chemische und biologische Untersuchungsmethoden kennen. An modern ausgerüsteten Laborplätzen arbeiten Sie mit naturwissenschaftlichen Geräten und experimentieren selbständig.

Der allgemeinbildende Unterricht in Deutsch, Fremdsprachen, Politischer Weltkunde (einschließlich Erdkunde und Geschichte) und weiteren Fächern steht gleichrangig neben den naturwissenschaftlichen Fächern.

Im zweiten und dritten Jahr bereiten Sie sich dann in der Qualifikationsphase auf die allgemeine Hochschulreife (Abitur) vor. Mit der Entscheidung für das OSZ Lise Meitner haben Sie vorgewählt: Wer an dieser Schule die allgemeine Hochschulreife erreichen möchte, muss mindestens ein Leistungsfach aus dem Bereich der Naturwissenschaften wählen.

Für das andere Leistungsfach bietet unsere Schule eine andere Naturwissenschaft, Mathematik oder Informatik an.

So geht es nach der allgemeine Hochschulreife weiter

Wer in der Qualifikationsphase bestimmte Leistungs- und Grundkurse gewält hat, kann in einem Jahr an unserer Schule zum/zur Chemisch-Technischen, Physikalisch-Technischen bzw. Biologisch-Technischen Assistenten/-in ausgebildet werden (sog. Doppelqualifikation).

Bei einem Universitätsstudium oder in einem Ausbildungsverhältnis im Berufsfeld Chemie, Physik und Biologie wird Ihnen unsere Ausbildung einen Vorteil verschaffen.

Vorgang zur Aufnahme in das Berufliche Gymnasium

1. Aufnahmevoraussetzungen

  • das 20. Lebensjahr darf noch nicht vollendet sein und
  • der Mittleren Schulabschluss (MSA) muss erworben und das MSA-Zeugnis zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe berechtigen oder
    der Abschluss der Berufsfachschule mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe wird vorgelegt.

2. Bewerbung in schriftlicher Form

  • Beginn: ab dem Tag der offenen Tür – 24.02.2018
    Ende: 01. Juni 2018
  • Bewerbungsunterlagen: siehe Informationsbroschüre mit Aufnahmeantrag

Achtung neu!!! Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Bewerbungsunterlagen der online ausgefüllte Anmelde- und Leitbogen (EALS) mit den geforderten Unterschriften und dem Stempel der Schule eingereicht werden muss. Hinweise erhalten Sie auch unter www.wege-zum-beruf.de und in Ihrer Schule.

3. persönliche Vorlage des MSA-Zeugnisses am OSZ Lise Meitner

  • 04. Juli 2018, 09:30 – 13 Uhr
  • benötigte Unterlagen: Zeugnis des mittleren Schulabschlusses im Original sowie eine Kopie

4. Schulbeginn

  • jeweils zum Schuljahresbeginn nach den Sommerferien (20.08.2018)