Digitalisierung an der Lise Meitner-Schule

Seit diesem Schuljahr finden für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule wöchentlich Lunch-Meetings statt. In kurzen Fortbildungen soll die Digitalisierung der Schule gefördert werden und ein Methodenaustausch stattfinden.

40 Jahre Oberstufenzentren

Berufsvorbereitung | Berufsausbildung | Befähigung zum Studium | Weiterbildung

Naturwissen schaffen

.

Informations-Video zur Schule

Exkursion zum Julius Kühn-Institut

Die Klassen 1361/62 waren am 3. Juni zu Besuch im Julius Kühn-Institut in Dahlem, dem Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen. Wir konnten hören, wie Käfer Getreidevorräte befallen (Beetle-Sound-Tube-Projekt), beobachten, wie Nütz- und Schädlinge zu Forschungszwecken gezüchtet werden und erfahren, wie das Ameisenwespchen als Alternative zu chemischen Mitteln im Vorratsschutz eingesetzt werden kann. Auch die Bedeutung der Bienen in der Landwirtschaft wurde thematisiert. Das JKI ist wie die Lise Meitner-Schule an der Langen Nacht der Wissenschaften beteiligt, ein Besuch lohnt sich!

Der DS-Kurs spielt “Der Pott”

Theater in der Mensa: Der Kurs Darstellendes Spiel der 12. Klasse von Herrn Krackhardt spielt am 05.06. und 06.06. im 2. Block das Stück “Der Pott”, frei nach “Das Sparschwein” von Eugène Labiche.
Am 06.06. gibt es um 19 Uhr noch eine weitere Vorstellung. Es spielen mit: Hamoudi El Kadri, Lukas Gottschalk, Fiona Henningsen, Laurentius Hoffmann, Silas Meinhard, Jana Michel, Sarah Nestler, Saskia Pilgram;  Licht: Lia Brummel und Erik Dill

Die Lise-Meitner-Schule auf der re;publica

Die Lise-Meitner-Schule und das Ferdinand-Braun-Institut (unterstützt durch ANH Berlin) waren auf der re;publica vertreten. Auszubildende des Ausbildungsberufs Mikrotechnologie und Lehrerinnen der Schule haben in Löt-Workshops die Welt der Mikrochips greif- und erlebbar gemacht. Es gab gute Diskussionen und viel Interaktion mit den Besucher_innen der Konferenz. Unsere Maker hatten viel Spaß, mit Lötkolben und Mikroskop die Augen der Schnecke zum Leuchten zu bringen.

Eine digitale Waage für die Bienen-AG

Die Bienen AG der Lise-Meitner-Schule konnte über Fördergelder der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz eine digitale Stockwaage anschaffen. Nun ist es möglich, das Bienenstockgewicht digital zu erfassen und in Echtzeit die Daten zu versenden. Online Beobachtungen über die Aktivität der Bienen und die Erfassung von physikalischen Parameter im Bienenstock sind möglich. Mehr Infos


Der Kinderkanal KIKA dreht an der Lise Meitner-Schule

Das Team von “Erde an Zukunft” des KIKA war heute an der Schule und hat einen Beitrag über ein Projekt gedreht, das zwei Schülerinnen der Gustav Heinemann-Oberschule aus Marienfelde im Schülerforschungszentrum durchgeführt haben. Thematisch ging es um den Einfluss von Gerüchen auf die Konzentration des Menschen. Dazu wurde unter anderem Rauch von verbrennendem Holz auf Filterpapieren fixiert, was heftig gestunken hat. Der Film wird im Sommer gesendet.